Rybka lubi pływać

Da ja die Tage viel Osterwasser getrunken werden wird, ist es ja nur sinnvoll heute mal wieder Fisch zu essen, auf das der die kommenden Tage schön schwimmen kann.

Mein netter Nachbar Helge ist begeisterter Angler und ziemlich erfolgreich noch dazu. In seiner Tiefkühltruhe ist ein ganzes Fach reserviert für selbstgefangene Meeresspezialitäten. Da Helge ein sehr großzügiger Mann ist, durfte ich mir wieder mal eine große Portion Ostseefisch mitnehmen. Waren es beim letzten Mal zwei leckere Schollen, so erhielt ich dieses Mal zwei große Pakete Dorschfilet.

Dorsch nachm aufstehen
Dorsch nachm aufstehen

Nachdem auftauen fanden sie auch ihre Form wieder und ich begann die guten Tiere zuzubereiten, so wie es mir vom Profi empfohlen wurde.

Speckshrimps
Speckshrimps

Die Pfanne wurde mit hauchzart geschnittenem Speck grundiert der dann bei mittlerer Hitze ausgelassen und angebraten wurde. Den Fisch hab ich in der Zwischenzeit vom überflüssigen Wasser befreit um in dann auf dem mittlerweile glasigen Speck zu drapieren.

Geschenktes Gras
Geschenktes Gras
Schnitzelersatz
Schnitzelersatz

Helge gab mir gleich noch eine spezielle Würzmischung mit aus seinem Fundus, die ich auf die Fleischseite streuen sollte. Gesagt getan.

grüne Riffelpommes
grüne Riffelpommes
les pommes de terre
les pommes de terre

Nun musste noch eine Beilage her. Da die Supermärkte gestern wieder aus allen Nähten zu platzen drohten (offenbar steht mal wieder die zombieapokalypse ins haus) sah es gemüsetechnisch eher dürftig aus. Also wurde kurzerhand etwas Staudensellerie gekocht und Kartoffeln ins heiße Wasserbad getaucht. Der Sellerie machte dann noch Bekannschaft mit Basilikumöl vom Vortag und wurde wie von Zauberhand feinst püriert. Als denn nun auch die Kartoffeln ihre raue Schale verloren kam es zum Rendezvous mit der Ölsellerietinktur.

Hex Hex
Hex Hex
kaputtschlaan
kaputtschlaan

Heraus kam ein äußert geschmack- und gehaltvolles Feiertagsmahl.

Eine Insel mit zwei Bergen
Eine Insel mit zwei Bergen

Danke Helge!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s