Zeitsouveränes Nachhören zum zeitsouveränen Nachlesen (#06_ARD Radio Tatort)

Ein paar der öffentlich rechtlichen Sender nutzen das Neuland seit geraumer Zeit um Ihre eh schon produzierten Formate zweit zu verwerten. Dazu kann man stehen wie man will, für mich ist es einfach nur praktisch, wenn sich über die Darreichungsform hier und da aber auch trefflich streiten lässt.

Ein Angebot der Arbeitsgemeinschaft der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland das mir vor der Nutzung von Podcasts komplett durch die Lappen gegangen war, ist der ARD Radiotatort. Während mich sein flimmerndes Pendant am Sonntagabend eher abschreckt (ich erinnere mich dann immer sofort an den auftritt von berti voigts und dem leben rettenden kanninchen) finde ich die rein audiotechnische Variante sehr angenehm. Vor allem die Task Force Hamm, bestehnd aus Lenz, Scholz, Vorderbäumen und nicht zu vergessen Latotzke, hat es mir angetan.

Die einstündigen Fälle sind geprägt durch regionaltypische Dialekte und meist interessant angelegte starke Charaktere.

Ein kleines monatliches Krimihörbuch für Zwischendurch.

Nächste Woche gibt’s ein paar Haushaltstipps die selbst eure Mutti (oder sogar oma) hin- und wieder verblüffen werden.

Advertisements

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s