Mittwoch 20.7.2011

Mittwoch 20.7.2011

Der Tag ist der ereignisloseste der ganzen Fahrt. Der Regen spült die bösen Überbleibsel aus Sebastians Magen die Rinne entlang in das Dresdner Abwassersystem. Tut er dort einen guten Dienst so verhindert er hingegen einen Rundgang durch die Neustadt, wie er ursprünglich eingeplant war. (an der stelle nochmals danke an dich busfahrer und sorry dass du das frühstück für umsonst gemacht hast) Der silbergraue britische Bolide treibt die Räder stoisch über den Beton der A13 in Richtung Bundeshauptstadt. In Berlin setzt der Regen zwar erstmal aus, aber sowas wie Sommer finden wir auch hier nicht. Und dabei haben wir extra die Badehose für den Wannsee eingepackt. In dieser noblen Gegend erwartet uns Eric, ein weiterer guter Freund Sebastians, in seinem kleinen Apartment der Wannseer Krankenpflegerschule „Am Heckeshorn“.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s